| 02:37 Uhr

Musik verschiedener Jahrhunderte und besinnliche Texte

Die lange Nacht 2015.
Die lange Nacht 2015. FOTO: Winkel
Frankena. Ein kleines Jubiläum steht an: Am Sonnabend wird herzlich eingeladen zur 5. Nacht der offenen Dorfkirche in der Pantaleonskirche zu Frankena. pm/leh

Seit 2009 organisieren unermüdlich Carolin Winkel und Daniela Reiche diesen kulturellen Höhepunkt für das Dorf. Frankenaer und Freunde des Dorfes aus nah und fern sind am Gelingen des Abends beteiligt. Da gilt es nicht nur, das abwechslungsreiche Programm zu gestalten, da wird noch die Kirche mit einer wunderschönen Dekoration ausgeschmückt, die unterstützt durch gekonnte Licht- und Tontechnik sicherlich wieder alle Zuschauer und -hörer begeistern wird. Mehr als vierzig Mitwirkende werden die Gäste verzaubern, die sich entführen lassen dürfen mit der Musik aus verschiedenen Jahrhunderten, besinnlichen Texten und Bildern, gemeinsamem Singen, Kerzen, Gesprächen und Rotwein.

Ab 20 Uhr besteht die Möglichkeit, an einer Kirchführung teilzunehmen, die gerade nach dem Ende der Bauarbeiten zur Schwammsanierung sehr interessant sein wird. Wer möchte, kann auch den Kirchturm besteigen und in alle vier Himmelsrichtungen schauen.

Um 21 Uhr beginnt das Programm mit Posaunenchor, Orgel und Gesang. Ab 21.40 Uhr liest Karin Heym - man darf gespannt sein! Nach einer kurzen Pause geht es 22.20 Uhr "Jung und Modern" weiter, bevor im nächsten Block von 23 Uhr bis 23.20 Uhr Geschichten vom Bau und braunen Langohren die Gäste erfreuen werden. "Besinnliches bis

Mitternacht" wird im letzten Teil erklingen, bevor das Glockengeläut einen Abend beendet, der sicher noch lange bei Zuhörern und Mitwirkenden im Herzen bleiben wird. Die Organisatoren hoffen auf viele Gäste. Der Eintritt ist frei.

Samstag, ab 20 Uhr, Dorfkirche Frankena