In vier verschiedenen Wettkämpfen der AK U 13 und U 15 wurden gegen Teilnehmer aus den Vereinen RSC Cottbus, RK Endspurt Cottbus, Templin, Blankenfelde/Mahlow, Eisenhüttenstadt, Guben, Fürstenwalde, Erkner und Frankfurt (Oder) besonders im Punktefahren der Schülerinnen mit dem 3. Platz von Franziska Walczyk und dem 4. Platz von Shirly Heinze hervorragende Platzierungen erreicht. Auch Julien Schoppe konnte beim Punktefahren der AK U 13 mit einem 6. Platz überzeugen.
Weitere Ergebnisse: über 500 m Zeitfahren AK U 13: 8. Platz Julien Schoppe, AK U 15: 9. Platz Dennis Weber, AK U15/U 13 weiblich: 7. Platz Franziska Walczyk, 8. Platz Stefanie Walter, 10. Shirly Heinze, 13. Saskia Walczyk, 14. Charlott Schulz (beide noch u 13).
Am Pfingstsonntag im Rahmen des internationalen Steherrennens in Forst schlug die Stunde von Saskia Walczyk. Vor 1000 Zuschauern konnte sie in der AK U 13 alle drei Rennen gewinnen und wurde damit in der Omniumwertung souverän Erste. In der Gesamtwertung erreichten Stefanie Walter den 2. und Shirly Heinze den 3. Platz. Alle drei Sportler konnten bei der Siegerehrung vor den Augen der vielen Zuschauer und der internationalen Teilnehmer der Steherrennen die Pokale der Stadt Forst von der Rosenkönigin in Empfang nehmen. Julien Schoppe wurde noch Vierter, und Charlott Schulz belegte den 5. Platz.