Den Passanten stürzt diese Werbung in arge philosophische Nöte: Wann haben denn die Hersteller dieser Welt beschlossen, dass Schuhe keine Mode mehr sind? Hat der Konsument da einen wichtigen Trend verschlafen? Muss er sich diesen Schuh anziehen? Wird da überhaupt, wenn er weiter so grübelt, noch irgendein Schuh draus? Vielleicht hilft es ja, weniger nachzudenken und stattdessen das allseits informierte Schriftsteller-Genie Oscar Wilde zu Rate zu ziehen: „Mode ist jene kurze Zeitspanne, in der das völlig Verrückte als normal gilt.“ So lange kann die Zeitspanne ja nicht dauern, bis Schuhe wieder in Mode kommen.