(pm/blu) Willkommen und Abschied hieß es in den vergangenen Wochen und Monaten an den beiden weiterführenden evangelischen Schulen in Doberlug-Kirchhain.

Im Juli verließen nach Angaben der Evangelischen Schulgemeinschaft Niederlausitz 48 Schülerinnen und Schüler das Evangelische Gymnasium und 33 die Evangelische Gemeinschaftsschule. An beiden Bildungsstätten konnten die Absolventen teilweise herausragende Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. So verließen das Evangelische Gymnasium 18 Abiturienten mit einer Abiturnote besser als 2,0.

Ein herzlicher Glückwunsch der Lehrerschaft ging besonders an die Schülerinnen Katharina Menzel und Jessica Richter, die einen Traumschnitt von 1,0 erreichten.

An der Evangelischen Gemeinschaftsschule erreichten mehr als 50 Prozent des Jahrgangs den an Brandenburger Oberschulen höchsten Abschluss FOR-Q.

„Herzlich Willkommen“ hieß es im August schließlich für 100 neue Schülerinnen und Schüler, die seit Beginn des neuen Schuljahres in den 7. Klassen lernen.

Und schon richtet sich der Blick auf das Schuljahr 2019/2020. Alle interessierten Schüler und ihre Eltern sind am Samstag, 17. November, herzlich zum Tag der offenen Tür am Evangelischen Gymnasium von 10 bis 13 Uhr und an der Evangelischen Gemeinschaftsschule von 12 bis 15 Uhr eingeladen.