ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:56 Uhr

Dollenchen
Mit Traktoren und einem Zirkuswagen auf großer Tour

Mit ihren auffälligen Gespannen sind Franz-Hermann Stuckatz und Peter Lindner momentan in gemütlichem Tempo auf einer mehrtägigen Reise entlang der B?87 und der B?96 zum Kap Arkona unterwegs. In Dollenchen haben sie Rast gemacht.
Mit ihren auffälligen Gespannen sind Franz-Hermann Stuckatz und Peter Lindner momentan in gemütlichem Tempo auf einer mehrtägigen Reise entlang der B?87 und der B?96 zum Kap Arkona unterwegs. In Dollenchen haben sie Rast gemacht. FOTO: Gasthaus Stuckatz
Dollenchen. Zwei Enthusiasten erfüllen sich einen Kindheitstraum.

Ein ungewöhnliches Bild bot sich Anwohnern und Gästen kürzlich auf dem Dollenchener Dorfplatz. Franz-Hermann Stuckatz aus Bad Berka und Peter Lindner aus dem Südharz machten mit ihren Traktoren „Fortschritt ZT 323A“ sowie ihren eigenhändig und mit Liebe zum Detail um- und ausgebauten Zirkus- beziehungsweise Erntewagen für einen Tag in der kleinen Südbrandenburger Gemeinde Station und zogen damit alle Blicke auf sich.

Erst kürzlich in den „Unruhestand“ eingetreten, erfüllten sich die beiden rastlosen Männer aus Thüringen einen Kindheitstraum. Mit ihren auffälligen Gespannen sind sie momentan in gemütlichem Tempo auf einer mehrtägigen Reise entlang der B 87 und der B 96 zum Kap Arkona unterwegs. Neben festen Haltepunkten auf ihrer Route – wie beispielsweise der Leipziger Innenstadt und dem Brandenburger Tor in Berlin – stand dieser Tage natürlich auch ein Besuch in der alten Heimat für den gebürtigen Dollenchener Franz-Hermann Stuckatz bei dessen Bruder, Gastwirt Jörg Stuckatz, auf dem Programm.

Zahlreiche Neugierige konnten einen Blick in die gut ausgestattenden Wagen erhaschen oder erfuhren Wissenswertes zu den alten DDR-Traktoren aus dem ehemaligen VEB-Werk in Schönebeck.

Ihre außergewöhnliche Reise setzten die beiden Enthusiasten zunächst in Richtung Spreewald fort. Dann ging es weiter in die Bundeshauptstadt, wo sie mit viel Applaus begrüßt wurden.

(red/gb)