| 02:37 Uhr

Mit Gästen aus Frankreich Pilze suchen und ausstellen

Groß war das Interesse an der Pilzausstellung 2015.
Groß war das Interesse an der Pilzausstellung 2015. FOTO: Verein
Finsterwalde. Mehr als 120 Pilzarten waren bei der gelungenen Premiere im Jahr 2015 bei Exkursionen in der Gemarkung Babben und in der Finsterwalder Bürgerheide gesammelt, bestimmt und der Öffentlichkeit präsentiert worden. Groß war das Interesse der Pilzfreunde. Gabriela Böttcher

Deshalb soll es am Sonntag eine zweite Auflage der deutsch-französischen Sammelaktion und Pilzausstellung geben. Bereits am heutigen Donnerstag erwartet der Partnerschaftsverein Finsterwalde - Montataire um seinen Vorsitzenden Uwe Drahn vier Gäste aus der französischen Partnerstadt. Sie sind in ihrer Heimat in einem Verein der Pilzfreunde organisiert.

In Finsterwalde hat sich der Pilzsachverständige Lothar Jankowiak vor fünf Jahren zum ersten Mal auf den Weg nach Montataire gemacht und den Kontakt zu den dortigen Pilzfreunden geknüpft. Auch diesmal ist er, inzwischen selbst Mitglied des Partnerschaftsvereins, wieder federführend an der Organisation der Pilzausstellung beteiligt. Schon am Freitag Vormittag beginnen die Exkursionen in die heimischen Wälder, um möglichst viele Arten zusammenzutragen. Es wird ein gemeinsames Picknick im Wald genauso geben, wie einen Ausflug mit Mitgliedern des Partnerschaftsvereins in den Spreewald. Lothar Jankowiak ist zuversichtlich, dass die Pilzfreunde bis zum Sonntag wieder eine stattliche Ausstellung gestalten können.

Im Biergarten der Gaststätte Alt Nauendorf werden die Schätze der Natur dann am Sonntag von 10 bis 17 Uhr der Öffentlichkeit präsentiert. Natürlich werden Lothar Jankowiak und weitere Pilzfreunde Fragen der Besucher beantworten Eintritt für Erwachsene: 1,50 Euro.