| 02:33 Uhr

Kommentar
Immer noch im Wahlkampf

Heike Lehmann
Heike Lehmann FOTO: M. Behnke / DC
Meinung Vor der Sitzung der Stadtverordneten hat eine Rentnerin aus Doberlug-Kirchhain bei der RUNDSCHAU angerufen und gesagt: "Ich würde denen heute Abend gern sagen wollen, dass die Wahl nun vorbei ist und sie sich wieder vertragen sollen." Sie war nicht im Besucherraum. Heike Lehmann

Vielleicht war es gut so. Denn es wurde bei aller notwendigen Kritik von einzelnen Abgeordneten ein Ton angeschlagen, wie er eines solchen Gremiums nicht würdig ist. Zur Ordnung rief sie nicht der Vorsitzende der Stadtverordneten, dessen Aufgabe das wäre. Nein, Viletta Mathen von der Fraktion WBU-LUN platzte der Kragen. Was sie sagte, war wohltuend: "Ich finde nicht in Ordnung, was hier von den Stadtverordneten abgeht. Jeder hat an der Wahlurne selbst entscheiden können. Und ein Bürgermeister kann nur so gut sein, wie seine Stadtverordneten."