ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:26 Uhr

Polizeimeldung
Mehrere Wildunfälle im Elbe-Elster-Land

Elbe-Elster. Seit Montagabend registrierte die Polizei drei Wildunfälle im Elbe-Elster-Land.

Kurz vor Mitternacht kollidierte zunächst ein Auto auf der Landesstraße 59 bei Gröden mit einem Reh. Für den Pkw musste ein Abschleppdienst geordert werden.

Kurz vor 3.30 Uhr am Dienstagmorgen waren es ein weiteres Reh und ein Auto, die sich unliebsam in Kotschka trafen.

Bei Crinitz „küssten“ sich gegen 4.30 Uhr ein Pkw und ein Reh. Das Auto blieb fahrbereit, das Tier verendete, wie auch die beiden anderen, an der Unfallstelle.

Es entstanden jeweils Sachschäden zwischen 1000 bis 3000 Euro.

(pm/blu)