Unter dem Vorwand, Geld wechseln zu wollen, wurde am Dienstagvormittag gegen 8 Uhr eine 67-jährige Frau vor einem Verbrauchermarkt an der Berliner Straße angesprochen. In der weiteren Folge wurde die Rentnerin durch den gebräunten und dunkel gekleideten, etwa 40 Jahre alten Mann um mehrere Hundert Euro geprellt. Noch ehe die Frau den Betrug bemerkte, entfernte sich der Betrüger mit einem Auto. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.