ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Mass'ner Präsidenten als Ehrengäste auf der Bühne

Ein beinahe historischer Moment: Alle sechs bisherigen Präsidenten des Mass'ner Karnevals vereint auf einer Bühne: Heinz Wurlich, Roland Richter, Wolfgang Lehmann, Dieter Scholz, Mathias Winzer und Marcel Müller (von links).
Ein beinahe historischer Moment: Alle sechs bisherigen Präsidenten des Mass'ner Karnevals vereint auf einer Bühne: Heinz Wurlich, Roland Richter, Wolfgang Lehmann, Dieter Scholz, Mathias Winzer und Marcel Müller (von links). FOTO: Sarah Seitz/sss1
Massen. Mit einer bunten Eröffnungsfeier ist der Mass'ner Karneval am Wochenende in seine 40. Saison gestartet. Im Jubeljahr werden nun Preußen und Sachsen karnevalistisch aufs Korn genommen. Sarah Seitz/sss1

Für die Mass'ner Karnevalisten hat am Wochenende eine ganz besondere Saison begonnen. Im 40. Jahr heißt es nun schon "Massen - Helau!" und wohl auch deshalb schallte der Schlachtruf am Sonnabend viele Male dreifach donnernd durch den Saal der Gaststätte "Zum Erblehngut" in Massen.

Es war ein Abend mit einer Mischung aus Nostalgie und Zukunft. Alte Fotografien aus den Anfangsjahren des Vereins schmückten die Wände, die Bühne war mit den Plakaten der vergangenen närrischen Veranstaltungen dekoriert und auch das Programm, das die Mass'ner Karnevalisten boten, war ein buntes Potpourri aus den Highlights der letzten Jahre. So führte beispielsweise die Frauengruppe ihren Hosentanz aus der Saison 2011/2012 noch einmal auf und das Männerballett tanzte sogar eine echte - wenn auch selbsternannte - Premiere. Zwar war ihr Klabautertanz bereits aus der vergangenen Saison bekannt, doch noch nie war das Männerballett zu einer Saisoneröffnungsfeier aufgetreten.

Frischen Wind brachte dagegen die Funkengarde in den Saal. Seit dem Sommer hat sie bereits trainiert, um pünktlich zur Auftaktveranstaltung ihren neuen Funkentanz präsentieren zu können. Und noch etwas Neues gab es an diesem Abend: so wurde auch das Motto für die kommenden sieben Veranstaltungen verkündet. "Zwischen Preußen und Sachsen ist der Mass'ner Karneval gewachsen" - zu diesem Thema wollen die Narren ihre Jubiläumssaison begehen.

Zur Geburtstagsfeier des Vereins hatte sich am Abend auch Massens Bürgermeister Lutz Modrow mit seinem Amtskollegen, Ortsvorsteher Thomas Paul, eingefunden. Von der Saalpolizei eskortiert traten sie vor das Publikum und überreichten den Narren als Geschenk ihren Amtsstubenschlüssel, unter der Prämisse, dass sie bis zum Aschermittwoch nicht die gesamten finanziellen Rücklagen der Gemeinde verprassen sollen. Das schönste Geschenk für den Verein war jedoch der Besuch, der den aktiven Narren an diesem Abend zuteil wurde. Alle sechs Präsidenten, die den Mass'ner Karneval vor dem jetzigen Oberhaupt Steffen Fröschke regiert haben, waren zu Gast. Für alle gab es einen Orden zum 40-jährigen Bestehen des Vereins, bevor sie dann die Veranstaltung von ihren Ehrenplätzen auf der Bühne aus verfolgten.

Nachdem die Feier noch bis in die Morgenstunden bei Musik und Tanz andauerte, hoffen die Vereinsmitglieder nun, ihre Gäste auch zu den Veranstaltungen im Februar wieder begrüßen zu dürfen. Karten gibt es ab sofort in der Gaststätte "Zum Erblehngut" in Massen und in der Schnellreinigung Roll in Finsterwalde.

www.massner-karneval.de