ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

"Markige" Grüße der Landesausstellung

Grit Karsunke (l.), Geschäftführerin der Regio Print-Vertrieb GmbH, und Bürgermeister Bodo Broszinski (M.) mit der RPV-Sonderbriefmarke.
Grit Karsunke (l.), Geschäftführerin der Regio Print-Vertrieb GmbH, und Bürgermeister Bodo Broszinski (M.) mit der RPV-Sonderbriefmarke. FOTO: Heike Lehmann
Doberlug-Kirchhain. Grüße aus Doberlug-Kirchhain, der Stadt der ersten Brandenburgischen Landesausstellung, kann man jetzt mit regionalen Sonderbriefmarken deutschlandweit verschicken. Der Briefservice der Regio Print-Vertrieb GmbH hat dazu gemeinsam mit der Stadtverwaltung Doberlug-Kirchhain die beiden herausragendsten Doberluger Baudenkmäler – das Renaissanceschloss und die Klosterkirche – auf einen 10er-Markenbogen der Wertstufe Standardbrief (0,55 Euro) gebracht. leh

Er ist mit einer Erstdruckauflage von 50 000 Stück gedruckt worden, Erstausgabetag war gestern, der 8. Juli 2014. Erhältlich ist der 10er-Markenbogen ab sofort bei allen RPV-Servicepartnern, im Internet unter www.rpv-cottbus.de und telefonisch unter 0355 481-171.

Mit den RPV-Briefmarken können Karten- und Briefsendungen deutschlandweit versendet werden. Mehr als 250 blaue RPV-Briefkästen stehen dafür im Geschäftsgebiet zur Verfügung. RPV-Servicepartner gibt es mittlerweile an 239 Standorten. Die Touristinformation im Schloss Doberlug gehört als Zweigstelle des Sängerstadtmarketingvereins dazu. Deren Leiterin Carola Meißner sagt: "Wir verkaufen die Sonderbriefmarken und Ansichtskarten. Grüße von der Landesausstellung können sofort über uns verschickt werden."