ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Mammobil macht ab Donnerstag Station in Finsterwalde

Finsterwalde. Ab Donnerstag, 17. September, wechselt das Mammobil, eine fahrbare Röntgeneinheit des Mammographie-Screening-Programms, von Doberlug-Kirchhain nach Finsterwalde. leh

Dort steht es auf dem Parkplatz Brandenburger Straße, Nähe "Lebenszentrum am Schloss". "Alle anspruchsberechtigten Frauen erhalten eine schriftliche Einladung", macht Dr. Katharina Maak aufmerksam. Sie ist programmverantwortliche Ärztin in Südbrandenburg. Mit fortschreitendem Alter steige das Risiko. Im Alter zwischen 50 und 69 Jahren erkranken 26 von 10 000 Frauen. Die Mammographie ist zurzeit die einzige für die Erkennung von Brustkrebsvorstufen oder frühen Tumorstadien allgemein als wirksam anerkannte Methode.