Trotz Corona reckt sich seit dem 30. April der Mai- und Ständebaum mit den Handwerkerzunftzeichen auf dem Finsterwalder Marktplatz in stattliche Höhe. Er will symbolisieren: Wir lassen uns von der Pandemie nicht unterkriegen. Das Handwerk ist zur Stelle, arbeitet und bringt seine Dienstleistungen ...