| 02:36 Uhr

Märkte am Langen Damm trotz Bauarbeiten immer erreichbar

Finsterwalde. In Finsterwalde haben die Bauarbeiten an der Kirchhainer Straße und am Langen Damm begonnen. So ist in der vorigen Woche der Kreuzungsbereich Lange Straße, Langer Damm und Grabenstraße für den Verkehr komplett gesperrt worden. –db-

In einem ersten Bauabschnitt wird der Bereich bis nach der Zufahrt zum Lidl grundhaft saniert. Der Lidl-Markt hat eine provisorische Zufahrt erhalten und ist ausschließlich aus Richtung Rue de Montataire erreichbar. Bis Mitte Juni soll dieser erste Abschnitt fertiggestellt werden, teilt die Pressesprecherin der Stadtverwaltung mit. Danach erfolgt der zweite Abschnitt vom Lidl-Markt bis kurz vor die Zufahrt des Netto-Marktes. Anschließend werden die Arbeiten bis zur Rue de Montataire fortgesetzt. "Die Zufahrt zu den Verbrauchermärkten wird in den einzelnen Bauabschnitten stets gewährleistet sein", versichert man im Schloss. Wegen den Arbeiten am Mischwasserkanal auf der Kreuzung "Reschkes Ecke" musste die Einbahnstraßenregelung an der Großen Ringstraße in Richtung Platz der Solidarität geändert werden. Ein Teil der Langen Straße wurde zur Sackgasse.

Im Juni beginnen die Arbeiten an zwei weiteren Finsterwalder Straßen. Ab 1. Juni soll die Grenzstraße zwischen Cottbuser und Straße Am langen Hacken erneuert werden. Dann ist auch der Baustart in der Geschwister-Scholl-Straße vom Heizhaus bis zum Dammhaus vorgesehen, die völlig neu gestaltet wird.