| 02:33 Uhr

Lugau wird zum Pfadfindertreff

Pfarrer Manfred Grosser in Pfadfinderkluft und mit dem Modell einer Jurte in der Hand.
Pfarrer Manfred Grosser in Pfadfinderkluft und mit dem Modell einer Jurte in der Hand. FOTO: Dorn
Lugau. Mit Kompass und Karte durch Wälder streifen, lernen wie eine Jurte aufgebaut wird, über dem Lagerfeuer Essen kochen und unter freiem Himmel schlafen. Bei den Pfadfindern, einem neuen Angebot der evangelischen Kirchengemeinde, ist all das ab sofort möglich. pm/leh

Ab dem 31. Mai lädt Manfred Grosser jeden Mittwoch alle Kinder ab 8 Jahren in das Lugauer Gemeindehaus ein. Dort soll nach seinen Vorstellungen eine christliche Pfadfinderschar heranwachsen. Mit Karte und Kompass umgehen, Knoten binden, Zelte bauen und Feuer machen gehören zu den nützlichen Grundfähigkeiten eines Pfadfinders und werden in den wöchentlichen Stunden gelehrt. "Darüber hinaus werden wir Geländespiele und Ausflüge machen. Fahrten und Zeltlager sind Höhepunkte des Jahres. Die Kinder werden zur Selbstständigkeit erzogen und erlangen gleichzeitig soziale Kompetenz in der Gemeinschaft. Pfadfinder kann man bis ins hohe Alter hinein sein", wirbt Manfred Grosser für das neue Projekt.

Die Pfadfinder in Lugau werden in der Tradition der evangelischen Gemeindepfadfinder stehen. Das grüne Fahrtenhemd und das Halstuch sind äußeres Zeichen der Zusammengehörigkeit.

Die Treffen finden ab dem 31. Mai immer mittwochs zwischen 16 und 17.30 Uhr im Lugauer Gemeindehaus an der Lugauer Hauptstraße 4 statt.

Informationen unter Telefon 035322 2982