| 02:34 Uhr

Lord Lovely und andere erobern die Bühne

Fotopause mit Kulissenbauern vom Sängerkarneval: Peter Munz, Günter Heppe, Martin Mattuschka und Jochen Breitkreutz (v.l.).
Fotopause mit Kulissenbauern vom Sängerkarneval: Peter Munz, Günter Heppe, Martin Mattuschka und Jochen Breitkreutz (v.l.). FOTO: Heike Lehmann
Finsterwalde. Die Karnevalisten zwischen Elbe und Elster kommen langsam auf Betriebstemperatur. Die Finsterwalder stehen heute schon in Cottbus bei der Fernseh-Aufzeichnung von "Heut steppt der Adler" im Rampenlicht. Heike Lehmann

Während die meisten Karnevalisten in den letzten Proben stecken, hat der Kolochauer Faschingsverein am heutigen Samstagabend seine siebte und damit letzte Veranstaltung. Fazit dort: eine rundum gelungene Saison vor ausverkauftem Haus. Das wünschen sich auch alle anderen - vor allem der Reiterkarneval Sonnewalde, der seine 50. Saison feiert.

Während sich von den "Künstlern" des Sängerkarnevals heute bereits das Männerballett und die Spaßvögel die Kostüme überstreifen, um bei der Brandenburger Fernsehgala eine gute Figur zu machen, sägen, hämmern, schrauben und malern die Handwerker vom Verein im Saal der Gaststätte Alt-Nauendorf. Der soll sich bis Ende nächster Woche noch in "Hilmars Hexenhaus" verwandeln. Denn das Finsterwalder Motto lautet in diesem Jahr: "Durchgeknallt im Märchenwald", wozu es sieben Veranstaltungen mit den "7 Zwergen", den "7 Geißlein", den "7 Raben", "7 auf einen Streich" und dem "(7+4)-ferrat" geben wird.

Die durchtrainierten Herren vom Männerballett haben heute schon ihre Premiere. Der Bus mit etwa 50 Leuten startet am Vormittag auf dem Markt. "Lord Lovely - ein Lustspiel" wird in Cottbus uraufgeführt. "Es ist unser eigenes Märchen für den Märchenwald", sagt Männerballettchef Sebastian Loos. 13 Männer nehmen eine dreistündige Tortur für Maske und Kostüm auf sich, um dann ihren Tanz des Jahres zu präsentieren. Kamera- und Lichtprobe in der Stadthalle haben sie am Donnerstag für ein letztes Training genutzt.

Auch die Spaßvögel wurden schon mal ins rechte Licht gerückt. Zwei Lieder dürfen Erhard Geide, Veit Klaue, Thomas Klaue, Roland Reichelt (für den terminlich verhinderten Hans-Günter Richter), Peer Metzen und Sylvie Eknigk heute singen. "Das sind Stücke vom vorigen Jahr, unter anderem eine Gabalier-Parodie. Neues bieten wir dann im Februar - eigene Texte zu bekannten Melodien. Da wird's auch ein bisschen politisch von Trump bis Sonnewalde", macht Thomas Klaue neugierig. Das Showballett, die Funken und das Funkenmariechen, die Stammtischbrüder und die Sportler sind bis dahin auch im Märchenwald angekommen. Als Wortakrobaten sind 2017 Peter Munz, Dieter Loos und Antje Lehniger dabei.

Ein Schloss, ein Pfefferkuchenhaus samt Beleuchtung und viele andere Elemente für die märchenhafte Kulisse müssen die Baumeister um Peter Munz - der 74-Jährige, der die neue Bütt mit einweihen darf - noch hervorzaubern. Etwa zehn Leute gehören zum Team Kulissenbau. Auch der Elferratspräsident Thomas Freudenberg greift zu Hammer und Nagel. Wichtige Stützen sind Günter Heppe, Martin Mattuschka und Jochen Breitkreutz sowie der Meister der Farben Rainer Schulz. Irgendjemand von der Truppe ist derzeit immer im Saal von Hilmar Thor, der seit 1995 ein großes Herz für die Sängerkarnevalisten hat und ihnen Platz und Raum bietet, anzutreffen. Am meisten wohl die Rentner. "Die bauen hier von 10 bis 20 Uhr", sagt Jochen Breitkreutz.

Zum Thema:
Sängerkarneval Finsterwalde: 11./17./18./25./27. Februar - immer 19.30 Uhr, 26.2. Frühschoppen 11.11 Uhr in "Hilmars Hexenhaus" (Karten unter www.saengerkarneval.de )Gräfendorf: 4./11. Februar, "Ponyhof", Start 19.11 Uhr, Karten: Tel. 0172 9856738 oder 03535 23788Falkenberg: 25. Februar, Haus des Gastes, 20.11 Uhr, Karten: Tel. 035365 2555 oder 35414Sonnewalde: 18./25. Februar, 19.30 Uhr, 19.2., 14 Uhr, 27.2. 20 Uhr - Kulturhaus (Karten an der Tankstelle Sonnewalde)Massen: 18./24./25./27. Februar - 19.30 Uhr, 19./26.2. für Rentner bzw. Kinder 15 Uhr. 28.2. Frühschoppen 11.11 Uhr - immer im ErblehngutPlessa: 10. Februar "Karneval am Zuckerhut" Pennefasching; 17. Februar Kinderkarneval "Den Äffchen Zucker gegeben" und öffentliche Generalprobe; 18. Februar "Fiesta Copacabana"; Straßenkarneval "Ramba Zamba" am 25. Februar; Rosenmontagsball "Grande Final de Blesse". www.aliwatschi.deWinkel: 28. Januar Sponsorenkarneval; 29. Januar Kinderfasching; 4., 5., 11. und 12. Februar; www.winkel-helau.de