Zum zwölften Literatur­abend mit Felix Leibrock in der Buchhandlung Mayer gab es eine Überraschung. Aus gutem Grund waren zum ersten Mal die vier Finsterwalder Sänger zu Gast. Sie gratulierten der Buchhandlung zum unlängst erhaltenen Buchhandlungspreis mit extra selbst gedichteter Strophe des Sängerliedes. Den Literatur-Experten, Gestalter unterhaltsamer wie kenntnisreicher Literaturabende, Pfarrer und Krimiautor Felix Leibrock lobten sie zu seinem Dutzend-Auftritt in der Buchhandlung Mayer für seine Treue zur Sängerstadt.

Ein Loblied von den Finsterwalder Sängern auf die Buchhandlung Mayer und Stammgast Felix Leibrock mit seinen Literaturabenden.
© Foto: Jürgen Weser

Auch an diesem Abend traf Felix Leibrock wieder den Nerv der etwa einhundert Besucher vor dem Verkaufstresen, hinter dem er einmal mehr Werbung für gute Bücher machte. Vermutlich werden viele der vorgestellten Neuerscheinungen des Jahres 2019 als weihnachtliches Geschenk unterm mit Kerzen geschmückten Tannenbaum landen. Seien es die Romane „Blackbird“ des Schauspielers Matthias Brandt und Eugen Ruges „Metropol“ oder die Mischungen zwischen Fiktion und Sachbuch wie bei Bernd Polsters „Der Postbote von Girifalco“ oder „Marzahn Mon Amour – Geschichte einer Fußpflegerin“ von Katja Oskamp.

Streifzug durch die Bücherwelt

Natürlich hatte Felix Leibrock auch seinen neuesten Krimi „Nur im Dunkeln leuchten dir Sterne“ mitgebracht, um seinen Ruf als Krimipfarrer zu festigen. „Ist Glück Glückssache?“, fragte er bei seinem Streifzug durch die Bücherwelt 2019. Glückssache wird es auf jeden Fall nicht sein, dass Felix Leibrock im nächsten Jahr mit neuen Buchtipps wieder in der Sängerstadt begrüßt werden kann. Vielleicht darf er dann erneut bei „Wir sind die Sänger von Finsterwalde“ stimmgewaltig mitsingen.

Kultautor Ahne kommt im Januar

Am 23. Januar kommt erst einmal Kultautor Ahne als weiterer Stammgast mit „51 Jahre Brot“ zur Lesung. Im Rahmen der Elbe-Elster-LiteraTour wird dann im März Lea Streisand zu Gast sein. Die Autorin hatte bereits 2017 mit „War schön jewesen“ und „Im Sommer wieder Fahrrad“ das Publikum in der Buchhandlung Mayer gut unterhalten.