ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Lichterfeld-Schacksdorf will auch in Städte- und Gemeindebund

Schacksdorf. Einstimmig haben sich die Gemeindevertreter von Lichterfeld-Schacksdorf in der vorigen Woche für eine Mitgliedschaft der Gemeinde im Städte- und Gemeindebund ausgesprochen. Sie folgen damit den Gemeinden Massen, Crinitz und Sallgast, die diesen Weg ebenfalls beschreiten wollen. Gabriela Böttcher

Bürgermeister Ditmar Gurk schätzt die unmittelbare Information und den Austausch mit Amtskollegen über aktuelles Geschehen im Land, was gerade im Zuge der möglichen Verwaltungsstrukturreform an Bedeutung gewinnen werde. Die Gemeindevertreter finden einen Jahresbeitrag von 60 Euro als gut investiert.