September auf dem Lausitzring losrockt. Außer Motörhead unter anderen auf der Bühne: The Dark ness, Apocalyptica, In Extremo, Roger Chapman, Achim Reichel, Bon Scott und die Puhdys. Insgesamt geben sich rund 20 Bands ein Stelldichein.
Auf der Strecke wird das volle „Benzin-Programm“ geboten - mit Stunt-Shows, Dragster-Demonstrationen und Viertel-Meilen-Beschleunigungsrennen. Unumstrittener Höhepunkt aber wird das berühmt-berüchtigte Rennen des Werner-Schöpfers Rötger „Brösel“ Feldmann sein, der auf seinem „Red-Porsche-Killer“ - einer Horex - losknallt. Außerdem zu erleben: Das neueste Kunstprodukt auf zwei Rädern der Gebrüder Feldmann, die von 24 Kettensägen angetriebene „Dolmette“ .
Tickets für das 3-Tages-Programm kosten 79 Euro inklusive Camping und sind unter der Ticket- und Info-Hotline 01805 880288 zu ordern. Tagestickets für Freitag und Samstag kosten 43 Euro, für Sonntag 33 Euro. Infos zum Festival unter: www.werner-das-rennen.de (red/dpr)