Gegen 18 Uhr am Donnerstag, 23. Juli, sind Kameraden in die Holsteiner Straße in Finsterwalde gerufen worden. Alarmiert wurde ein „Gefahrgutunfall Klein“. Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatten einen merkwürdigen Geruch wahrgenommen und riefen daraufhin die Feuerwehr. Nach Eintreffen suchten die Kameraden das umliegende Areal ab, konnten aber nichts finden. Am Ende stellte sich heraus, dass ein schlecht riechendes Deo diesen Geruch auslöste, teilt die Leitstelle Lausitz mit .

Gasgeruch bei Zöllmersdorf

Auch in Zöllmersdorf nahmen Anwohner am Donnerstag einen ungewöhnlichen Geruch wahr. In diesem Fall handelte es sich um Gas, beziehungsweise um ein Zusatzgemisch, welches dem Stadtgas beigemischt wird, damit es für den Menschen wahrnehmbar wird, teilt die Leitstelle Lausitz mit. Offensichtlich wurde in diesem Fall zu viel des Zusatzgemisches eingesetzt.

Das Wetter in der Lausitz

Der Freitagmorgen startet bei zehn Grad noch ziemlich frisch. Nach einem freundlichen Tagesbeginn sollen vermehrt Wolken aufziehen. Im Osten und Südosten des Landes kann es Schauer geben. Mit bis zu 29 Grad soll es der wärmste Tag in der Woche werden, teilt der Deutsche Wetterdienst mit.

Der Verkehr in der Lausitz

Derzeit liegen für den Lausitzer Straßen- und Bahnverkehr keine Störungsmeldungen vor.