| 19:20 Uhr

Einbrüche und Diebstähle
Langfinger treiben an vielen Orten in EE ihr Unwesen

Elbe-Elster. Unbekannte Personen haben am Wochenende in Elbe-Elster an zahlreichen Orten ihr Unwesen getrieben.

Bei einem Einbruch in eine gewerbliche Einrichtung in der Kirchhofstraße in Sonnewalde entwendeten Diebe ein Fernsehgerät, einen Receiver, eine Kamera und Bargeld. Ein leerstehendes Gebäude in der Ernst-Thälmann-Straße in Doberlug-Kirchhain wurde am Sonntag von einem Einbrecher aufgesucht. Zeugen verständigten gegen 9.45 Uhr die Polizei. Im Haus konnten die Beamten einen 26-jährigen Mann feststellen, der sich unter Zuhilfenahme von Werkzeugen bereits Kupferkabel zurechtgelegt hatte.

Ebenfalls am Wochenende wurde eine gewerbliche Einrichtung in der Dresdener Straße in Bad Liebenwerda von Dieben angegriffen. Wie der Polizei am Sonntag gegen 11.30 Uhr mitgeteilt wurde, verschwanden aus dem Geschäft Fahrzeugscheine, Fahrzeugschlüssel und Tankkarten. Am Sonntagmittag gegen 12.45 Uhr wurde die Polizei über einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Grochwitzer Linse in Herzberg informiert. Unbekannte entwendeten Bargeld in nicht genau bekannter Höhe.

Eine Strafanzeige wegen eines Einbruchs in eine gewerbliche Einrichtung in der Mittelstraße von Beyern musste die Polizei am Montagmorgen aufnehmen. Unbekannte wollten im Verlauf des Wochenendes gewaltsam in Büroräume eindringen, was ihnen jedoch nicht gelang.

(pm/blu)