13.384 Ja-Stimmen waren nötig, um im ersten Wahlgang die Landratswahl in Elbe-Elster zu gewinnen. Zudem mussten mehr als 50 Prozent der abgegebenen Stimmen geholt werden. Beides hat Christian Heinrich-Jaschinski (CDU) geschafft. 52,1 Prozent waren es am Ende laut vorläufigem Endergebnis. Seine Herausforderer Iris Schülzke (parteilos) und Peter Drenske (AfD) kamen auf 29,4 beziehungsweise 18,4 Prozent.

Heinrich-Jaschinski tritt damit seine zweite Amtszeit als Landrat in Elbe-Elster an.