Zwei 20-Jährige und ein 30 Jahre alter Mann aus Georgien haben laut Polizei versucht, am Donnerstagnachmittag Zigaretten in einem Supermarkt in der Hardenbergstraße in Cottbus zu stehlen. Sie wurden dabei beobachtet und der Polizei übergeben.

Polizei schnappt zwei Zigarettendiebe

Auch in Finsterwalde waren am Donnerstag Langfinger unterwegs. Gegen 13 Uhr stahlen zwei bis dahin Unbekannte arbeitsteilig Zigaretten aus einem Supermarkt in der Sonnewalder Straße, wie die Polizei informiert. Sie verließen den Markt und fuhren mit einem Pkw davon, in dem schon der Fahrer auf sie wartete.

Wenig später entdeckten Polizeibeamte die zwei Männer im Rahmen ihrer Fahndungsmaßnahmen. Die Zigaretten befanden sich in einem Rucksack. Um die Täter handelt es sich um zwei Georgier, 30 und 36 Jahre alt. Das Diebesgut wurde sichergestellt.

In beiden Fällen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Wiederholungstäter landet im Polizeigewahrsam

In Senftenberg ist ebenfalls ein Ladendieb erwischt worden. Durch das Verkaufspersonal eines Verbrauchermarktes in der Briesker Straße wurde am späten Donnerstagnachmittag ein 20-jähriger Mann beim wiederholten Ladendiebstahl in dieser Woche erwischt. Zudem verstieß er gegen ein bereits bestehendes Hausverbot.

Bei dessen Durchsuchung durch Polizeibeamte wurde weiteres Diebesgut sowie szenetypische Cliptütchen mit den Drogen Amphetamin und Cannabis gefunden und sichergestellt. Zu weiteren polizeilichen Maßnahmen und zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der junge Mann in Gewahrsam genommen.

Senftenberg/Cottbus