Eröffnet wird die Schau mit Malerei, Grafik, Bildhauerei und Installationen am Samstag, 14. Dezember, um 19 Uhr. Schon zum Straßenfest in der Langen Straße am ersten Adventssonnabend ließen die beiden Finsterwalder Künstler Besucher einen ersten Blick auf einige ihrer Werke werfen.

Sebastian Arsand und Jens Puppe haben sich in der regionalen Kunstszene einen Namen gemacht auch mit der Belebung der ehemaligen Weberei in der jetzigen Oscar-Kjellberg-Straße direkt neben der künftigen Stadthalle, wo sie ihre Atelierräume bespielen und regelmäßige Ausstellungen organisieren.

Die Galerie Grenouille ist von Arsand und Puppe als weiterer Ausstellungsort etabliert worden. Zur Eröffnung der neuen Ausstellung am 14. Dezember erwarten die Besucher neue Werke mit aktuellen künstlerischen Bezügen.