| 17:21 Uhr

Brandruine Finsterwalde
Kulturhaus-Abriss voraussichtlich nächste Woche

Finsterwalde. Gegen  den Eigentümer der Brandruine des ehemaligen Hauses der Freundschaft ist in Folge ausstehender Abrissmaßnahmen eine Ordnungsverfügung erlassen worden.

Das ist kein Zustand: Zwischen großer Unterführung und der Kreuzung Sonnewalder/Kirchhainer Straße ist laut Kreisverwaltung eine dauerhafte Einschränkung durch einen Bauzaun verkehrsrechtlich nicht zulässig. Gegen  den Eigentümer der Brandruine des ehemaligen Hauses der Freundschaft ist in Folge ausstehender Abrissmaßnahmen eine Ordnungsverfügung erlassen worden. Die untere Bauaufsichtsbehörde hat einen straßenseitigen Teilabriss gefordert. Derzeit ist die Firma Lindstädt Bau durch den Eigentümer mit der Beseitigung der rückwärtigen, brandgeschädigten Gebäudeteile  beauftragt. Für den straßenseitig geforderten Teilabriss macht sich  für den Kraftfahrzeugverkehr eine Vollsperrung des Straßenabschnittes Kreuzung Sonnewalder/Kirchhainer Straße bis zur großen Unterführung erforderlich. Ein entsprechender Antrag liegt dem Straßenverkehrsamt vor. Die Arbeiten sollen voraussichtlich in der kommenden Woche beginnen.

(gb)