| 15:30 Uhr

Weihnachtsmarkt
Schlager, Swing und Märchen bei der Schlossweihnacht in Doberlug

Doberlug-Kirchhain. Der Weihnachtsmarkt lockt mit Kultur, Leckereien und Gemütlichkeit ins historische Ambiente. Das Museum zeigt Märklin Bahnen in einer Sonderausstellung.

Der Weihnachtsmarkt im Schloss Doberlug lockt an diesem Wochenende wieder mit toller Kulisse, abwechslungsreichen Angeboten und verführerischen Leckereien.

Eröffnet wird das bunte Treiben am Samstag, 9. Dezember, um 14 Uhr durch den Bürgermeister, unterstützt vom Musikzug der Berg-Grundschule. Schon eine Stunde vorher öffnen Stände und Buden.

Ab 14 Uhr lädt die Bäckerei Gäbler in ihr Weihnachtscafé im Erdgeschoss des Refektoriums zu Kaffee und Kuchen ein. Dort wird gegen 14.15 Uhr die Riesenstolle angeschnitten, während Schüler der Berg-Grundschule ein weihnachtliches Programm auf der Bühne im Schlosshof präsentieren. 16 Uhr steuert der Männerchor Doberlug 1869 traditionelles Liedgut bei. Die Turmbläser folgen. 18 Uhr singt Angela als Andrea-Berg-Double Hit auf Hit.

Sonntag um 13 Uhr sind die Händler und Standbetreuer wieder für die Besucher da. 14.30 Uhr wird es märchenhaft, wenn das Kinderprogramm „Die Bremer Stadtmusikanten“ aufgeführt wird. 18 Uhr beginnt beste Unterhaltung bei Swinging Christmas mit Happy Feeling.

Traditionell bieten der Heimatverein, der Förderverein Schloss Doberlug, die Leuchterbauer und die Freiwillige Feuerwehr Kirchhain die Heißgetränke von Holunderpunsch bis Glühwein an.

Ach so, der Weihnachtsmann will am Samstag- und Sonntagnachmittag vorbeischauen – natürlich mit Geschenken für die Kinder.

Im Museum werden neben der Dauerausstellung zwei Sonderschauen gezeigt. Passend zu Weihnachten zeigt Sammler Hagen Lotzwig seine Modelleisenbahnen der Firma Märklin.