ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:12 Uhr

Verkehrsteilnehmerschulung
Medikamente beim Autofahren – passt das?

 Manche Medikamente beeinflussen die Fahrtauglichkeit.
Manche Medikamente beeinflussen die Fahrtauglichkeit. FOTO: gopixa/shutterstock.com
Finsterwalde. Dr. Stephanie Sallach von der Finsterwalder Süd-Apotheke  ist am Montag zu Gast bei einer Verkehrsteilnehmerschulung.

Autofahren und Medikamente – (wie) passt das zusammen? Manche Medikamente beeinflussen die Fahrtauglichkeit. Andererseits: Es gibt Autofahrer, die nur nach Einnahme von Medizin fahrtauglich sind. Und wenn man ein neues Medikament verschrieben bekommt?  „Den Arzt und Apotheker nach möglichen Nebenwirkungen fragen. Oft gibt es auch alternative  Präparate, die für Autofahrer besser geeignet sind.  Fragen Sie nach dem verkehrssichersten Medikament“, das rät der ADAC.

Und was rät die Fachfrau vor Ort? Dr. Stephanie Sallach von der Finsterwalder Süd-Apotheke  ist am Montag, 6. Mai, um 18 Uhr zu Gast bei der Kreisverkehrswacht Elbe-Elster, die zu ihrer monatlichen Verkehrsteilnehmerschulung in den großen Saal der Kreismusikschule an der Tuchmacherstraße einlädt.

(dbe)