ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:10 Uhr

Fördermittelbescheid ist da
Kreisstraßenausbau Birkwalde-Babben startet im Jahr 2019

Babben. Auf der wichtigen Verbindungsstraße Birkwalde-Babben nahe der Kreisgrenze Richtung Calau (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) können im kommenden Jahr die Straßenbauarbeiten beginnen. Der Landkreis nahm dafür jetzt den Fördermittelbescheid des Landes beim Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg entgegen.

Die Kreisstraße 6229 wird seit Jahren stark vom Berufsverkehr frequentiert und dient für nicht wenige Kraftfahrer auch als Umleitungs- und Ausweichstrecke. Das blieb nicht ohne Folgen auf den Zustand der Straße insgesamt und die Randbereiche, die stark ausgefahren sind.

Die Kreisstraße wird 2019 auf einer Länge von rund 5,2 Kilometern ausgebaut und an die Breite von sechs Metern der übrigen Kreisstraße Babben bis zur Kreisgrenze Oberspreewald-Lausitz angepasst. Letzteres Teilstück wurde bereits 2016 fertig gestellt.

Während der Straßenbauarbeiten 2019 ist die Kreisstraße voll gesperrt. Über das Bauvorhaben im Einzelnen sowie eine entsprechende Umleitung für den Fahrzeugverkehr will der Landkreis rechtzeitig informieren. Die entsprechenden Ausschreibungen für das Straßenbauvorhaben erfolgen 2018.

(pm/blu)