| 02:37 Uhr

Kreismusikschule in besonderer Partnerschaft

Finsterwalde. Das Kulturamt des Landkreises ist immer gut für innovative Ideen. So wird es der Öffentlichkeit in den nächsten Tagen in Finsterwalde das Orchesterprojekt "Philharmonische Partnerschaft" vorstellen. red/gb

So viel darf schon einmal vorab verraten werden: 80 junge Künstler des Märkischen Jugendsinfonieorchesters des Märkischen Kreises bereiten sich gemeinsam mit 15 Schülern der Kreismusikschule "Gebrüder Graun" auf sieben Konzerte in drei Bundesländern vor. Diese werden im August zu Gehör gebracht. Dafür wurden Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Prokofjew und Graun ausgewählt. Und es gibt eine mit Spannung erwartete Uraufführung. Das Geheimnis darum wird am 18. Juli im Hause der Sparkasse Elbe-Elster in Finsterwalde gelüftet. Gleichzeitig erfährt die Öffentlichkeit an diesem Tage Genaues zum 19. Internationalen Puppentheaterfestival. Eins ist klar: Am Reformationsjubiläum führt in diesem Jahr kein Weg vorbei. Seit dem Jahr 2009 knackt das Festival jährlich die magische Grenze von 5000 Zuschauern und lockt Jung und Alt gleichermaßen an. Es hat sich zu einem Markenzeichen der Kulturlandschaft in Elbe-Elster entwickelt. 67 Veranstaltungen gingen im vorigen Jahr über die Bühne.