ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:29 Uhr

Überraschung im Unterricht
Collien Porsche freut sich über ein Stipendium

 Collien Porsche (2.v.l.) freut sich über ihr Stipendium für ein Jahr Saxophonunterricht mit Musikpädagogin Kathrin Hübner (links) an der Kreismusikschule in Finsterwalde. Ines Lehmann und Susann Thor-Böhm vom Förderverein überraschten die 12-Jährige mit der guten Nachricht im Unterricht.
Collien Porsche (2.v.l.) freut sich über ihr Stipendium für ein Jahr Saxophonunterricht mit Musikpädagogin Kathrin Hübner (links) an der Kreismusikschule in Finsterwalde. Ines Lehmann und Susann Thor-Böhm vom Förderverein überraschten die 12-Jährige mit der guten Nachricht im Unterricht. FOTO: Förderverein
Sonnewalde. Der Förderverein der Kreismusikschule in Finsterwalde unterstützt die junge Sonnwalderin für ein Jahr. Von Franziska Dorn

Collien Porsche aus Sonnewalde ist neue Stipendiatin des Fördervereins der Kreismusikschule in Finsterwalde. Ein Jahr lang erhält die 12-Jährige mit Unterstützung des Vereins Saxophonunterricht bei Musikpädagogin Kathrin Hübner und zusätzlich ein Leihinstrument vom Musicshop 4U.

Für Collien ist das Musizieren nicht neu. In der Grundschule in Sonnewalde lernte sie in der Bläserklasse Querflöte. „Eigentlich wollte ich Saxophon lernen, aber ich hatte damals keine Kraft, das Instrument zu halten“, schreibt sie in ihrer Bewerbung. Seit vier Jahren wird sie von Sandra Kirschenhofer an der Kreismusikschule im Fach Querflöte unterrichtet. Sie ist sogar Mitglied im Jugendblasorchester bei Andreas Bergener. Inzwischen habe sie die Querflöte lieben gelernt, aber ihr großer Traum sei immer noch das Saxophon, berichtet sie. Umso größer war die Freude, als sie jetzt von den Vorstandsmitgliedern Elvira Mader, Susann Thor-Böhm und Ines Lehmann mit der guten Nachricht überrascht wurde. Ihre Bewerbung hatte überzeugt.

Bereits zum zweiten Mal konnte der Förderverein ein Stipendium vergeben. Der Vorjahresstipendiat Vincent Müller hat inzwischen große Fortschritte am Klavier gemacht. Auch er darf weiterlernen. Einem Aufruf bei der diesjährigen Sommerlichen Abendmusik folgend, haben sich mit den Brüdern Hilmar und Lothar Thor zwei Sponsoren für ein weiteres Unterrichtsjahr gefunden. Weitere Unterstützung wurde schon von Gabriele Krink, Ärztin in Finsterwalde, und Christine Trenck vom Edeka-Markt in Sonnewalde zugesichert.

Der Förderverein der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ Finsterwalde unterstützt seit über 20 Jahren die Arbeit der Musikpädagogen. Er finanziert Instrumente und Noten, ist maßgeblich an der Vorbereitung von Konzerten und Veranstaltungen beteiligt und leistet Hilfe bei sozialen Härtefällen. Eine Mitgliedschaft ist für jeden offen.