(pm/blu) Klassik und Moderne geben sich am Donnerstag, 14. März, im Museum Schloss Doberlug die Hand beim Klavierkonzert der St. Petersburger Pianistin Tatiana Pichkaeva. Die Künstlerin ist Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und leitet Meisterklassen in Russland, Italien und Deutschland. Zu ihrem Repertoire gehört die romantische moderne Musik ebenso wie die Musik der Avantgarde.

Bei ihrem Klavierabend bringt Tatiana Pichkaeva Werke von Johann Sebastian Bach (1685–1750) in der Bearbeitung von Wilhelm Kempff (1895–1991), Stücke von Alexander Siloti (1863–1945), von Franz Liszt (1811–1886), von George Gershwin (1898–1937) und Astor Piazzolla (1921–1992) zu Gehör.

Dabei erklingt der 100-jährige Schiedmayer-Flügel, der dem Museum von der Stiftung Schlösser und Gärten der Mark als Dauerleihgabe überlassen worden ist. Das Konzert beginnt um 18 Uhr im Museum Schloss Doberlug. Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen wird um Voranmeldung gebeten:
Tel. 035322 6888520 oder per E-Mail
museum-schlossdoberlug@lkee.de.