ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:15 Uhr

Kurs auf das Wahljahr 2019
Klara Geywitz zu Gast bei den Genossen in Elbe-Elster

Doberlug-Kirchhain. Am Samstag finden die Mitgliedervollversammlung der SPD Elbe-Elster und die Wahlkreiskonferenzen zur Nominierung der Landtagskandidaten statt.

Am Samstag finden die Mitgliedervollversammlung der SPD Elbe-Elster und die Wahlkreiskonferenzen zur Nominierung der Landtagskandidaten im Refektorium am Schloss Doberlug statt. Gestartet wird und 10 Uhr mit der Mitgliederversammlung, zu der Klara Geywitz, Mitglied im Parteivorstand und Landtages Brandenburg, begrüßt wird.

Neben der Berichterstattung des Vorstandes und der Mandatsträger auf Kreis- und Landesebene steht die Wahl des neuen Vorstandes der SPD Elbe-Elster auf der Tagesordnung. Traditionell werden die neuen Mitglieder in diesem Rahmen begrüßt und Ehrungen und Gratulationen vorgenommen.

„ Die Vorbereitungen für das Wahljahr 2019 sind in vollem Gange“, erklärt der Vorsitzende der SPD in Elbe-Elster Stefan Wagenmann. „Aber bevor die Kandidatenlisten und Wahlprogramme für die Kommunalwahl im Februar beschlossen, wählen wir am Samstag auch einen neuen Vorstand und nominieren die Landtagskandidaten für die Wahlkreise 36 und 37.“ Die Konferenzen zur Nominierung der Landtagskandidatinnen und Landtagskandidaten beginnen im Anschluss an die Mitgliedervollversammlung. Zum Wahlkreis 36 Elbe-Elster I gehören die Städte Falkenberg/Elster, Finsterwalde, Herzberg/Elster, Schönewalde, Sonnewalde, Uebigau-Wahrenbrück und die Ämter Kleine Elster (NL) und Schlieben. Der Wahlkreis 37 Elbe-Elster II beinhaltet die Städte Bad-Liebenwerda, Doberlug-Kirchhain, Elsterwerda, Mühlberg/Elbe, die Gemeinde Röderland und die Ämter Elsterland und Plessa.

(pm/leh)