| 02:34 Uhr

Kinderentwicklung lässt im Amt Schlieben hoffen

Schlieben. Auch wenn die Gesamteinwohnerentwicklung im Schliebener Land insgesamt weiterhin rückläufig ist, zeichnet sich ein Trend ab, der Amtsdirektor Andreas Polz hoffen lässt: "Im Kinder- und Jugendbereich ist erfreulicherweise in allen Bereichen ein Anstieg zu verzeichnen. So sind alle Einrichtungen, egal ob Schulen oder Kitas, sehr gut ausgelastet", schätzt er ein. Sylvia Kunze

Kurzfristig seien die Kapazitätsgrenzen sogar schon überschritten gewesen. Deshalb habe es Engpässe bei der Betreuung im Kita- und Hortbereich gegeben, die nun aber der Vergangenheit angehörten.