| 17:06 Uhr

Karneval in der Sparkasse
Ausnahmsweise närrisch statt seriös

Die Funkenmarriechen tanzen zum Rosenmontag im Foyer der Sparkasse Elbe-Elster in Finsterwalde.
Die Funkenmarriechen tanzen zum Rosenmontag im Foyer der Sparkasse Elbe-Elster in Finsterwalde. FOTO: Daniel Friedrich / LR
Finsterwalde. Finsterwalder feiern in der Sparkasse mit Pfannkuchen und Sekt den Rosenmontag. Von Daniel Friedrich

Lockerer als sonst ist es am Rosenmontag in der Finsterwalder Sparkassen-Filiale an der Berliner Straße zugegangen. Die für gewöhnlich seriös gekleideten Mitarbeiter an den Schaltern trugen zur Feier des Tages Arztkittel, Dirndl-Shirt oder Krone auf dem Kopf. Während das Foyer mit Girlanden ausgeschmückt wurde, gesellten sich am Nachmittag die Besucher der Karnevalssause auf die extra bereitgestellten Sitzbänke. Und hinter den Kulissen stieg die Spannung: „Ich habe trotz Kostüm versucht, unser Sparkassen-Rot zu integrieren“, sagt Mitarbeiterin Diana Bartsch und zeigt auf ihren rot funkelnden Hut und die Krawatte. „Dieser Tag ist für viele Kollegen ein Highlight“, freut sie sich über die Karnevalsveranstaltung.

Bereits zum 18. Mal gibt es im Hauptgebäude der Sparkasse Elbe-Elster das närrische Treiben am Rosenmontag, zu dem in diesem Jahr rund 150 Finsterwalder gekommen sind. Sie konnten unter anderem die Kundenberater des Kredit­institutes als Andrea Berg, Nana Mouskouri oder den König von Mallorca verkleidet, tanzend und singend erleben.

Kein Platz zum Geldabheben: Die Mitarbeiter der Sparkasse singen und tanzen am Montag für die Zuschauer. Sie haben sich als Andrea Berg, Helene Fischer oder Jürgen Drews verkleidet.
Kein Platz zum Geldabheben: Die Mitarbeiter der Sparkasse singen und tanzen am Montag für die Zuschauer. Sie haben sich als Andrea Berg, Helene Fischer oder Jürgen Drews verkleidet. FOTO: Daniel Friedrich / LR

Unterstützung bekamen sie dabei von Karnevalisten aus der Region, wie von Kristin Richter vom MCE Sängerstadt: „Ich habe hier früher selber schon mitgetanzt“, sagt die 21-Jährige. Ihr Verein ist unter anderem mit den Funkenmariechen, dem Elferrat und dem Prinzenpaar vertreten. Außerdem warte sie schon neugierig auf das Programm der anderen Vereine, wie des TSV Germania Massen oder des Reiter Carneval Clubs Sonnewalde. „Hier geht’s richtig ab und es ist komplett anders als sonst“, staunt der Auszubildende Alexis Bieback, der zum ersten Mal beim närrischen Treiben dabei ist und sich als Hotelpage verkleidet hat. „Unsere Kunden finden das klasse!“, meint er.

Die Funkenmarriechen tanzen zum Rosenmontag im Foyer der Sparkasse Elbe-Elster in Finsterwalde.
Die Funkenmarriechen tanzen zum Rosenmontag im Foyer der Sparkasse Elbe-Elster in Finsterwalde. FOTO: Daniel Friedrich / LR