Die Beamten konnten den 23-Jährigen, der fliehen wollte, noch vor Ort festnehmen. Im Rucksack wurden mehrere Kabelstücke sowie ein Bolzenschneider sichergestellt. Bereits am Vormittag ist auf dem gleichen Streckenabschnitt Kupferkabel gestohlen worden. Dadurch hatten zwei Züge mehrere Minuten Verspätung.