ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:00 Uhr

Am Freitag
Jugendkreuzweg #beimir in Finsterwalde

Finsterwalde. Jugendliche der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in der Region begeben sich am Freitag, 23. März, in Finsterwalde auf den sogenannten Jugendkreuzweg.

Der ökumenische Kreuzweg der Jugend lädt deutschlandweit ein, sich dem Geschehen um die biblische Kreuzigungsgeschichte von Jesus von Nazareth zu nähern und auf das weltweite Leiden und Sterben heute aufmerksam zu machen. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Titel „#beimir“. In Finsterwalde haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Kirchen einen Weg mit insgesamt sechs Stationen vorbereitet, an denen die Passionsgeschichte versinnbildlicht werden soll. Er beginnt um 18 Uhr an der katholischen Kirche in Finsterwalde und führt über die Gemeinde Massen zurück zum evangelischen Gemeindezentrum Arche in der Schlossstraße von Finsterwalde, wo gegen 21.30 Uhr ein Abendessen wartet.

„Wer Interesse hat, kann sich gegen 18 Uhr an der katholischen Kirche einfinden“, lädt Jugendmitarbeiter Markus Melke Mitstreiter ein.

(pm/leh)