ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:00 Uhr

Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“
Jubiläums-Klassenticket bringt 15 000 Cent

Das 15 000. Klassenticket der Stiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“ nutzte  die 7. Klasse des Sängerstadt-Gymnasiums.
Das 15 000. Klassenticket der Stiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“ nutzte die 7. Klasse des Sängerstadt-Gymnasiums. FOTO: Sparkasse / Maximilian Döring
Finsterwalde/Lichterfeld. Siebtklässler des Sängerstadt-Gymnasiums sahnen ab. Von Gabi Böttcher

Alle Schüler der 7. Klasse des Sängerstadt-Gymnasiums konnten sich am Mittwochvormittag freuen. Mitschülerin Nora war es, die das 15 000. Klassenticket in der seit 2010 geschriebenen Erfolgsgeschichte der Sparkassenstiftung „Zunkunft Elbe-Elster-Land“ in Anspruch genommen hatte. Stiftungsvorstand Thomas Hettwer überreichte zur Aufstockung der Klassenkasse 15 000 Cent und verband damit den Wunsch, das Geld für die nächste Exkursion zu einem anderen der gegenwärtig 15 Klassenticket-Partner zu verwenden. Geboren worden war die Idee vom Klassenticket 2010 bei einem lockeren Gespräch mit André Speri vom Team der F 60. Es ging darum, Schulklassen aus Elbe-Elster die regionalen Besonderheiten „schmackhaft“ zu machen. Die F 60, die Brikettfabrik „Louise“ Domsdorf und der Tierpark Finsterwalde führen nunmehr die Hitliste der Orte an, die mit einem Klassenticket am häufigsten besucht werden. Thomas Hettwer ist optimistisch, seine im Januar gewagte Prognose bestätigt zu bekommen, dass 2018 erstmals mehr als 5500 Schüler mit dem Klassenticket Sehenswertes in der Region kennenlernen.