(pm/leh) Am 28. Juni 1319, dem Abend von Peter und Paul, ist durch Bischof Witego II. von Meißen die Genehmigung zum Kirchenbau in Rückersdorf erteilt worden. 700 Jahre später wird dies am 27. Juli mit einem Fest gefeiert. Festgottesdienst, Vortrag, Märchenspiel und Lampionumzug sind die Programmpunkte, zu denen eingeladen wird.