ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Johanniter betreuen Senioren in neuer Anlage

Finsterwalde. In der Saarlandstraße der Sängerstadt entstehen seniorengerechte Wohnungen. 38 an der Zahl sollen es sein, mit einer Größe von 52 beziehungsweise 43 Quadratmetern. Gabriela Böttcher

Als Servicepartner für die Anlage fungiert der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., Regionalverband Südbrandenburg.

Stefan Held, für den Fachbereich Service- und betreutes Wohnen zuständig: "Wir beginnen mit unseren Planungen. Wir benötigen ja Mitarbeiter für die Einrichtung, werden sie zunächst aus den eigenen Reihen stellen." Mit den künftigen Bewohnern werde ein Betreuungsvertrag abgeschlossen. Zu den Grundleistungen gehört ein sogenannter Conciergedienst. Das bedeutet, dass an jedem Tag in einem Zeitraum von drei Stunden ein kompetenter Ansprechpartner der Johanniter für die Bewohner vor Ort ist.

Es werden Angebote wie gemeinsames Basteln und Handwerkern, ein Spiele- beziehungsweise Bastelnachmittag in der Woche und regelmäßig Vorträge zu verschiedenen Themen wie Gesundheit, Reise, Ernährung angeboten. Jede Wohnung verfügt über einen Hausnotruf und Rauchmelder.

Individuell zu wählen und über die Betreuungspauschale hinaus zu bezahlen sind von den Bewohnern weitere Leistungen. Dazu gehören ein mobiler Notruf sowie Fahrdienste aller Art. Die Johanniter stellen sich je nach Verlauf der Bauarbeiten auf den Beginn ihrer Arbeit ab Sommer kommenden Jahres ein.