| 02:34 Uhr

Jetzt wird der Lageplan für den Disc-Golf-Parcours entwickelt

Finsterwalde. Das Engagement des Freundeskreises der Disc-Golfer um Marko Ziske trägt neue Früchte. Das Vorhaben, in der Bürgerheide eine Disc-Golf-Anlage zu errichten, soll nach einer ersten Prüfung durch die Bauverwaltung nun weiter verfolgt werden. Gabi Böttcher

Bereichsleiter Frank Zimmermann informierte die Stadtverordneten über das Ergebnis der Betrachtung von möglichen Nutzungskonflikten und Risiken. Diese müssten bei der Auswahl der Standorte für den Parcours beachtet werden. Dem weiteren Verfolgen des Projektes stünde nichts im Wege.

Bürgermeister Jörg Gampe (CDU) hat bereits einen Sängerstadt-Parcours als städtische Einrichtung vor Augen, der die Attraktivität der Bürgerheide erhöht. Jetzt müsse ein gut bespielbarer Parcours geplant werden, um 2017 ins Projekt einzusteigen.

Marlis Homagk (BfF) lobte sowohl die perfekte Präsentation des Vorhabens durch die Disc-Golfer, als auch deren umfangreiche Aktivitäten, die Finsterwalder für das Vorhaben zu gewinnen. Dank zahlreicher Unterstützer sind die anzuschaffenden Körbe für die Anlage nahezu komplett finanziert. Auch die Bürger für Finsterwalde haben einen Korb beigesteuert.

www.discgonauts.de