ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:46 Uhr

Ein Dorf mit Zukunft
Jetzt machen auch die Störche mit: Schönborn wächst weiter

Schönborn. In Schönborn freut man sich über jeden „Neuen“ und hilft bei der Wohnungsbeschaffung, wie vor einigen Tagen für die „Weißen aus dem Süden“.

Man könnte den Schönbornern auch nachsagen, wieder ist ihnen eine Punktlandung gelungen, denn der erst vor fünf Tagen montierte Storchenhorst wurde sofort angenommen. Riesig ist die Freude bei Bürgermeister Daniel Mende, der sich bei den Initiatoren Markus Kniesche, Rolf Schönfeld, Jürgen Riedel sowie der Feuerwehr Schönborn für ihren Einsatz bedanken möchte.

Somit steht jetzt dem neuen Wahrzeichen im Ort nichts mehr im Wege, dem geburtenstärksten Jahr 2017 nach der Wiedervereinigung mit 16 Kindern in der Gemeinde Schönborn weitere folgen zu lassen. Dass man in Schönborn viel für den Nachwuchs bewegt, ist auch an der Investition im Kindergarten „Villa Kunterbunt“ des letzten sowie diesen Jahres sichtbar. Was am 5. Mai zum 30. Jubiläum und gleichzeitig Tag der offenen Tür ab 14 Uhr der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Ein weiteres Angebot für Familien mit Kindern macht die Gemeinde mit ihrer kommunalen Wohnung in der Bahnhofstraße 7a bis 7d, wo es die Kinderzimmer bis zu drei Jahre mietfrei gibt.

Weitere Informationen über Schönborn sowie Schönborn in der Ukraine wird es bei der Ausstellung „Paralleldörfer“ im Schloss Doberlug geben, die am 3. Mai um 19 Uhr mit musikalischer Umrahmung der Flying Rockets eröffnet wird.

Weitere Termine in Schönborn:
30. April: Fackelumzug/Maibaum setzen – Platz des Friedens
5. Mai: 30 Jahre Kita mit Tag der offenen Tür
12./13. Mai: Deutschland-Cup Classic-Trial
20. Mai: Volksmusik Waldbühne Schönborn

(pm/leh)