Vom Judoverein IPPON Kirchhain/Finsterwalde stellten sich 16 Judokas der Herausforderung dieses traditionell stark besetzten Wettkampfes.

Ungeschlagen in ihren Kämpfen blieben Marvin Schulze (U13, -35 kg), Hannes Bäckert (U13, -60 kg) und Sarah Lichan (U15, -40 kg). Sie wurden mit der Goldmedaille belohnt. Silber für den 2. Platz errangen Finn-Luca Thiele (U9, -29 kg), Laura Schunke (U11, +46 kg), Vanessa Wolf (U13, -44 kg), Gesa Bimüller (U13, -48 kg) und Justin Schulze (U15, -66 kg).

Auf das Bronzetreppchen kämpften sich Arian Eberhardt (U9, -23 kg), Adrian Bimüller (U11, -35 kg), Luke Juraschek (U13, -46 kg), Eric Lambrecht (U15, -60 kg) und Christopher Haupt (U15, -73 kg).