| 02:34 Uhr

Innenminister informiert sich über Asylunterkunft

Doberlug-Kirchhain. Zu einem Arbeitsbesuch war gestern der Brandenburgische Innneminister Karl-Heinz Schröter (SPD) im Elbe-Elster-Kreis unterwegs. Zwischen zwei Gesprächen mit den Landräten Siegurd Heinze (OSL) und Christian Heinrich-Jaschinski (EE) informierte sich Schröter in der Erstaufnahmeeinrichtung in Doberlug-Kirchhain. leh

Die Außenstelle der Zentralen Ausländerbehörde des Landes in der ehemaligen Lausitz-Kaserne habe sich gut entwickelt, heißt es beim Inneministerium.

Derzeit sind dort 635 Flüchtlinge und Asylbewerber, darunter viele Familien, untergebracht. Andere Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes wurden indes zum Jahresende geschlossen.