ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:08 Uhr

Verkehrskontrolle
Inder mit polnischem Führerschein gestoppt

Finsterwalde. Ein indischstämmiger Fahrzeugführer war am Sonnabend in Finsterwalde kon- trolliert worden. Er versuchte, den Beamten anhand eines in Polen ausgestellten Führerscheines nachzuweisen, im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein.

Wie sich jedoch zeigte, handelte es sich dabei um eine Fälschung. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, ein Strafverfahren eingeleitet. Der betroffene Kraftfahrzeugführer, teilt die Polizei mit, ist den Beamten nicht unbekannt. Bereits im August 2017 war er beim „Schwarzfahren“ angetroffen worden. Seinerzeit  hatte er einen indischen Führerschein vorgezeigt, der ebenfalls Fälschungsmerkmale aufwies.