| 02:36 Uhr

In Kürze

Handwerker stellen am heutigen Donnerstag einen 16 Meter hohen Maibaum auf dem Finsterwalder Markt auf – und das mit purer Manneskraft. Gleichzeitig demonstrieren neben den Tischlern verschiedene andere Gewerke ihr Können. pm/leh pm/leh pm/leh red/abh

Zu diesem Schauspiel laden die Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft, die Stadt Finsterwalde und die Sparkasse Elbe-Elster ab 16 Uhr ein. Gegen 18 Uhr wird das Maifest von den Finsterwalder Sängern, einem Posaunenchor und dem Tanzssportclub Finsterwalde umrahmt. Auch für Speis und Trank ist gesorgt.

Zur Hexennacht wird am heutigen Donnerstag auf den Hof Nr. 14 in Doberlug-Kirchhain eingeladen. Für die entsprechende mittelalterliche Stimmung sorgen die Spielleute Heydekraut aus Fischwasser mit Dudelsäcken und Trommeln. Auch eine Feuershow werden sie bieten. Speicher, Hof und Keller laden zu gemütlichen Stunden ein. Feuertonnen, Feuerwerk und die Musik von DJ Hendrik Schmelzer leiten in den Mai über. Beginn ist um 19 Uhr in der Hauptstraße.

Tanz in den Mai heißt es am heutigen Donnerstag in der Stadthalle Doberlug-Kirchhain. Eine zünftige Schlagerparty mit Stargast Andreas Martin und DJ Michael Opitz steigt dort ab 20 Uhr.

Anpaddeln. Das Landhotel Biberburg in Bad Liebenwerda lädt für den morgigen Freitag zum Anpaddeln auf der Schwarzen Elster. Los geht es um 18 Uhr. Eine Schnuppertour von der Anlegestelle Bieligkhof bis zur Kurpark-Wäldchenbrücke kostet 5 Euro.