| 02:37 Uhr

In Finsterwalde wird es 2017 heller

Finsterwalde. Die Stadt Finsterwalde wird in diesem Jahr im Zusammenhang mit den geplanten Baumaßnahmen der Stadtwerke Finsterwalde GmbH in mehreren Straßen und Straßenabschnitten die Straßenbeleuchtungsanlagen erneuern, um diese den geforderten Richtlinien und EU-Normen anzupassen. Einzelheiten teilt die Stadtverwaltung mit. pm/leh

Ab April/Mai sind entsprechende Baumaßnahmen in der Rathenaustraße, in der Bertolt-Brecht-Straße, im Frankenaer Weg (Bereich Segelflugplatz bis Heinrichsruher Weg), im Heinrichsruher Weg (Bereich Bertolt-Brecht-Straße bis Frankenaer Weg) sowie im Ponnsdorfer Weg (Bereich Ponnsdorfer Berg bis Brauhausweg) geplant.

Die bereits für 2016 geplanten Baumaßnahmen in der Genossenschaftsstraße sowie im Gröbitzer Weg (Bereich Genossenschaftsstraße bis Erlenstraße) werden nun voraussichtlich ab September 2017 ausgeführt.

Hingewiesen wird darauf, dass alle benannten Vorhaben zur Erneuerung der Straßenbeleuchtungsanlagen auf der Grundlage des Kommunalen Abgabengesetzes in Verbindung mit der Straßenbaubeitragssatzung der Stadt Finsterwalde kostenpflichtig sind und nach Fertigstellung anteilig auf die betroffenen Anlieger umgelegt werden.