(pm/blu) Die nächsten Kurse zur Pflege in der Familie des Elbe-Elster-Klinikums finden am 12., 19. und 26. März jeweils ab 16.30 Uhr im Krankenhaus Finsterwalde und am 30. und 31. März jeweils ab 10 Uhr im Krankenhaus Elsterwerda statt, teilt Klinikum-Sprecherin Dunja Petermann mit. In Elsterwerda dauert der Kurs am Samstag sechs Stunden und am Sonntag drei, in Finsterwalde jeweils drei Stunden.

Da sich die Kurse an den einzelnen Standorten immer aus mehreren Einheiten zusammensetzen, können nicht nur einzelne Tage belegt werden.

Das Elbe-Elster Klinikum bittet um vorherige Anmeldung an den Rezeptionen der Krankenhäuser in Elsterwerda unter Tel.: 03533 6030 und in Finsterwalde unter Tel.: 03531 5030.

Die Pflegekurse des Elbe-Elster Klinikums richten sich an alle, die bereits von einer Pflegesituation betroffen sind oder wo diese zu erwarten ist. Interessierte können auch präventiv an den Kursen teilnehmen. Pflegebedürftigkeit stellt die Betroffenen ebenso wie deren Familien vor große Herausforderungen. Unterstützung im Alltag muss organisiert werden und die pflegenden Angehörigen haben in vielen Fällen kein anwendungsbereites Pflegewissen. Um hier Abhilfe zu schaffen, setzt das Elbe-Elster Klinikum das Projekt der AOK Nordost „PfiFf – Pflege in Familien fördern“ aktiv um.