ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:13 Uhr

Barock und Renaissance leben auf
Höfisch-heiteres Sommerfest lockt auf Schloss Doberlug

 Vergnügen wie ein barocker Fürst können sich die Gäste des Sommerfestes mit XXL-Holzspielen.
Vergnügen wie ein barocker Fürst können sich die Gäste des Sommerfestes mit XXL-Holzspielen. FOTO: Spiel-Erlebniswelten
Doberlug-Kirchhain. Brandenburgisch-sächsische Begegnungen bieten am Sonntag  viele kulturelle und kulinarische Höhepunkte.

Das Schloss Doberlug bietet am Sonntag, 7 Juli, die Kulisse für ein heiteres und beschwingtes Sommerfest. Das Kulturamt des Landkreises Elbe-Elster und das Museum Schloss Doberlug laden nach dem erfolgreichen Auftakt vor zwei Jahren erneut zu Brandenburgisch-Sächsischen Begegnungen ein. Dabei gibt nicht nur der Landkreis Elbe-Elster seine kulturelle, kulinarische und musikalische Visitenkarte ab, sondern auch seine brandenburgischen und sächsischen Nachbarregionen.

Schloss Doberlug – einst im Besitz der sächsischen Kurfürsten und Ort höfischer Vergnügungen – bestimmt den Ton der Begegnungen, die in diesem Jahr als höfisches Sommerfest begangen werden sollen. Am  Sonntag öffnen im Schloss zwei Sonderausstellungen, die sich mit adliger Tafelkultur und mit der Schlösserlandschaft in Brandenburg und Sachsen beschäftigen.

Im Anschluss beginnen um 13 Uhr die Begegnungen im Schlosshof und im Schloss-Vorfeld. Auf der Bühne stehen „Les Matelots“ mit beschwingter Barockmusik, zugesagt haben zudem die Torgauer Renaissancetänzer. Barocken Spielspaß für jedes Alter versprechen zahlreiche historische Holzspiele im XXL-Format, die im Schlossvorfeld aufgebaut werden. Kleine Festgäste schlüpfen in höfische Kostüme und erfahren etwas über die Etikette an einer Fürstentafel; außerdem können sie unter Anleitung einen Fächer oder eine Maske basteln. Eine Fotobox erlaubt es, die Ausflüge in die Geschichte gleich für die Ewigkeit festzuhalten.

Am Nachmittag steht dann die Big Band Bad Liebenwerda auf der Bühne im Schlosshof und sorgt für Stimmung. Parallel dazu werden immer wieder Führungen durch die Ausstellungen des Museums angeboten. Neugierige können zudem zu einer Schatzsuche ins ErlebnisReich Naturpark starten.

Hinzu kommen zahlreiche kulinarische Angebote, die zum Verweilen und Genießen einladen, darunter das beliebte Sammeltassen-Café von Silke Neumann. Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungsangebote im benachbarten Refektorium statt.

Sonntag, 7. Juli, ab 13 Uhr, Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.


Programm:
13 Uhr Beschwingte Barocktanzmusik mit Les Matelots⇥
13.20 Uhr Renaissancetänzer Torgau⇥
13.40 Uhr Vokalensemble Erbschleicher⇥
13.50 Uhr Renaissancetänzer Torgau⇥
14.10Uhr Beschwingte Barocktanzmusik mit Les Matelots⇥
14.30Uhr Renaissancetänzer Torgau
15Uhr Big Band Bad Liebenwerda⇥

13 – 18 Uhr Vergnügen wie ein barocker Fürst: XXL-Holzspiele für die ganze Familie; Barocke Kostümkammer und Tafeletikette für kleine Festgäste, dazu Bastelstation zur Anfertigung von Fächern und Masken; Barocke Selfies mit der Fotobox; Führungen durch Sonder- und Dauerausstellungen; Schatzsuche im erlebnisReich Naturpark

 Beschwingte Tanzmusik des Barock bieten Les Matelots.
Beschwingte Tanzmusik des Barock bieten Les Matelots. FOTO: Les Matelots / MARTINA ROOT
(pm/leh)