ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:50 Uhr

Mit vielen Höhepunkten
Hits von Roxette und ein Wunderland für Kinder

Die Wichtel der Tullilo-Agentur kommen zum Finsterwalder Weihnachtsmarkt mit dem Weihnachtszauberland ins Atrium
Die Wichtel der Tullilo-Agentur kommen zum Finsterwalder Weihnachtsmarkt mit dem Weihnachtszauberland ins Atrium FOTO: Tullilo-Agentur
Finsterwalde. Weihnachtsmarkt startet am Freitag in Finsterwalde.

Look Sharp! So heißt die beste Roxette-Tributeband. Vollkommen im Stil und mit dem Sound einer der erfolgreichsten schwedischen Bands aller Zeiten sind sie am Samstag ab 19 Uhr auf dem Finsterwalder Weihnachtsmarkt, veranstaltet vom Verein der Jungunternehmer Elbe-Elster zu sehen und zu hören.

Die größten Erfolge wie „The Look“, „Joyride“ und „Listen To Your Heart“ werden von Selva Azul als Marie Frederiksson und Marco ter Beek als Per Gessle samt Band und einer überragenden Bühnenshow originalgetreu dargeboten. Roxette ist eine der erfolgreichsten schwedischen Bands der Musikgeschichte. Ende der 1980er-Jahre landete die Band ihren ersten Hit mit dem Lied „The Look“.

Der Weihnachtstrubel auf dem Finsterwalder Markt beginnt aber schon am Freitag um 16 Uhr. Für Stimmung am Abend sorgt die Express Partyband. An den Nachmittagen dominieren die Kinderprogramme. Am Sonntag um 13 Uhr spielen die Saspower Dixieland Stompers.

Neue Attraktion wird das Weihnachtswunderland für kleine und große Kinder im beheizten Atrium (Marktpassage) sein. Von Freitag bis Sonntag sind dort die Wichtel aus der Tullilo-Weihnachtswelt zu Gast. Kinder können mit ihnen richtig Spaß haben und sich austoben. Der Eintritt ist frei! „Es gibt eine riesen-mega Hüpfburg zum Purzelbäumeschlagen, Bastelecke und Wunschzettelbox, unsere Helfer wollen Kinder in unserer Schminkecke weihnachtlich anpinseln und beglittern und es gibt richtig coole Glitter-Tattoos“, verrät Wichtel Ulli. Außerdem wird eine professionelle Foto-Ecke, in der sich jeder in einen Wichtel verzaubern kann, eingerichtet, mit „Bildern to go“. XXL-Spiele und Bausteine werden vor Ort sein. Ein Indoorklettergerüst und ein Bällebad für die ganz kleinen Besucher sind weitere Magneten.

Die Finsterwalder Rotarier locken mit dem besten Glühwein weit und breit. Der wird aus echtem französischen Rotwein vor Ort zubereitet und für einen guten Zweck verkauft. Der Überschuss fließt in diesem Jahr in die Kitas „Knirpse“ in Finsterwalde und „Waldwichtel“ in Kraupa.

(leh)