ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Herzberger Rotary-Chef wohnt in Finsterwalde

Finsterwalde/Herzberg. Detlev Leissner, der seit Jahren Finsterwalder ist, hat in Herzberg für ein Jahr den Vorsitz beim Rotary Club übernommen. Er hat damit turnusgemäß Volker Lindemann abgelöst. sk/-db-

Einen Wechsel in den Finsterwalder Rotary Club hat Leissner nie erwogen. "Ich bin in Herzberg seit 2004 Mitglied - da haben sich so viele Freundschaften entwickelt", begründet er. Zum Finsterwalder Club habe er aber sehr gute Kontakte.